Foxit PhantomPDF Plug-in SDK

Foxit PhantomPDF Plug-in SDK

  • Foxit Reader und PhantomPDF erweitern
  • Menüelemente und Symbolleisten-Schaltflächen erstellen
  • Benutzerdefinierte Aktionen erstellen
  • PDF-Dokumente bearbeiten

Foxit PhantomPDF Plug-in SDK - Overview

Erweiterung und Anpassung von Foxit PhantomPDF und Reader

Für Unternehmen, die benutzerdefinierte Erweiterungen zum Lesen, Erstellen, Bearbeiten und Entwerfen von PDF-Dokumenten und Formularen erstellen möchten, und für Anwendungsentwickler, die ihre Lösungen eng in PDF-Umgebungen integrieren möchten, steht mit dem Foxit PhantomPDF Plug-in SDK ein Softwareentwicklungskit zur Verfügung, mit dem Foxit PhantomPDF und Reader 5.0 in Plattformen zur Bereitstellung zusätzlicher Funktionen für PDF-Dokumente und -Formulare verwandelt werden können.

Mit dem PhantomPDF Plug-in SDK können Entwickler neue Menüelemente und Schaltflächen auf Werkzeugleisten der bestehenden Benutzeroberfläche bereitstellen, ohne die PhantomPDF- oder Reader-Produkte ändern zu müssen. Außerdem können benutzerdefinierte Aktionen für beliebige Oberflächenbefehle erstellt werden. Zusätzlich können die Entwickler PDF-Dokumente bearbeiten – beispielsweise eine PDF-Datei in einem externen Dialogfeld öffnen, dynamisch Seiten aus einer vorhandenen PDF-Datei hinzufügen oder solche entfernen, die Elemente in einer PDF-Datei bearbeiten oder Sicherheitsrichtlinien zur Steuerung der Benutzerberechtigungen für PDF-Dokumente festlegen.

Da es sich bei PDF um ein erweiterbares Format handelt, können PDF-Dateien mit dem Plug-in SDK benutzerdefinierte Daten hinzugefügt werden, um die jeweiligen Workflows und Geschäftsanforderungen zu unterstützen. Beispielsweise können Daten zu den Benutzern, die das Dokument angezeigt haben, Hilfeinformationen zum Ausfüllen der einzelnen Felder eines Formulars, Entwicklungskosten oder andere nicht in der PDF-Spezifikation definierte Daten hinzugefügt werden.

Auf der Grundlage von Foxit Reader 5.0 und Foxit PhantomPDF 5.0 können C++-Entwickler nach Bedarf Plug-ins entwickeln und dann aktivieren, indem sie ein entsprechendes Zertifikat mit den Berechtigungsinformationen hinzufügen und im dafür vorgesehenen Ordner speichern, sodass es ordnungsgemäß geladen wird. Sie können die Foxit Reader- und Foxit PhantomPDF-Ressourcen über die Kern-API freigeben und das Plug-in dynamische Verknüpfungen mit dem Reader oder PhantomPDF erstellen lassen, ohne dass Änderungen an einer der Anwendungen erforderlich werden. So ist die Anpassung ganz einfach.

Module

Liste der von Foxit PhantomPDF™ Plug-in SDK bereitgestellten Schnittstellen:

  • Benutzerdefiniertes Benutzeroberflächenmodul – Zum Anpassen von Foxit Reader-/PhantomPDF-Produkten wie das Hinzufügen von Menüs, Menüelementen, Symbolleisten und Navigationsfenster für das entwickelte PDF-Werkzeug.
  • Darstellungsmodul – Zum Darstellen von PDF-Dokumenten und Abrufen grundlegender PDF-Informationen.
  • Sicherheitsmodul – Zur Integration einer Sicherheitslösung in Foxit Reader/PhantomPDF. Dazu zählt die Anpassung der PDF-Verschlüsselungs- bzw. -entschlüsselungslösung, die Integration der Foxit DRM-Lösung, ein RMS-System usw.
  • Extraktionsmodul – Zum Abrufen von Inhalt (einschließlich Text und Bilder) aus PDF-Dokumenten zur spezifischen Nutzung wie zur Übersetzung, zum Vorlesen usw.
  • Anmerkungsmodul – Zum Verarbeiten von Anmerkungsobjekten und -daten wie das Hinzufügen von Wasserzeichen beim Drucken in der Kundenlösung.
  • Formularmodul – Zum Verarbeiten von interaktiven Formularobjekten und -daten. Ein Unternehmen kann beispielsweise die Formularlösung für täglich wiederkehrende Aufgaben entwickeln.
  • Bearbeitungsmodul – Zum Hinzufügen der benutzerdefinierten PDF-Bearbeitungsfunktionen (einschließlich PDF-Dokumentbearbeitung und Bearbeitung von PDF-Seiteninhalten) zu Foxit Reader/PhantomPDF.
  • RMS Plug-in SDK – Erweitert das Foxit Reader-/PhantomPDF-Produkt um Microsoft RMS-Funktionen für den Schutz von PDF-Dokumenten.

Systemanforderungen

perating Systems
  • Plattform: Windows
  • Betriebssystem: Windows XP oder höher
  • Complier: Microsoft Visual Studio 6.0 oder höher

Problemlose Anpassung von Foxit Reader und Foxit PhantomPDF

  • Problemlose Anpassung von Foxit Reader oder Foxit PhantomPDF durch Entwicklung eines Plug-ins ohne Änderung der Hostanwendung.

PDF-Sicherheitseinstellungen

  • Schutz aller PDF-Dokumente mit Standard-Verschlüsselungstechnologien.
  • Integration des PDF-Sicherheitshandlers und von Foxit Reader oder Foxit PhantomPDF in jedes DRM-System.

Benutzerdefinierte Oberfläche

  • Anpassung der Benutzeroberfläche durch neue Menüelemente oder Werkzeugleisten.
  • Festlegen benutzerdefinierter Aktionen für das neue Oberflächenelement.

Bearbeiten

  • Hinzufügen von Bearbeitungsfunktionen, darunter Bearbeitung von Dokumenten, Seiteninhalten und Dokumenteigenschaften.

Optimierte Darstellung

  • Unterstützung für progressive Darstellung.
  • Erhebliche Verkürzung der Reaktionszeiten ab Benutzeroberflächenereignis.

Extraktion von Inhalten

  • Abruf von Text- und Bildinformationen aus PDF-Dateien für vom Standard abweichende Verwendungen.

Lizenzierungsschema

  • Mit den flexiblen Lizenzierungsoptionen können Plug-in-Entwickler ihre Produkte den Benutzern auf verschiedene Weise anbieten.

Read Out Loud Plug-in

Aktivierung zum Lesen von PDF-Dokumenten in Foxit Reader

Mit dem Read Out Loud-Plug-in können Sie sich im Foxit Reader PDF-Dokumente vorlesen lassen. Diese Funktion ist besonders dann vorteilhaft, wenn Sie unterwegs sind und nicht vom Bildschirm lesen können. Das Plug-in verwendet die in Ihrem System verfügbaren installierten Stimmen. Wenn Sie Speech Application Programming Interface 5 (SAPI 5) für Text-To-Speech installiert haben, können Sie auswählen, dass Foxit Reader Ihnen Ihre PDF-Dokumente vorlesen soll. Zusätzlich zu normalem Textinhalt kann die Vorlesen-Funktion auch Kommentare, Bildbeschreibungen und ausfüllbare Felder vorlesen.

Facebook-Plug-in für Foxit Reader

Bequeme Methode zum Freigeben von PDF-Informationen auf Facebook® und Twitter®

Mit dem Facebook-Plug-in können Sie Text oder Bilder von PDF-Dokumenten auf Facebook® und Twitter® freigeben. Mit dem Plug-in können sich Foxit Reader-Benutzer an ihrem Benutzerkonto anmelden, Text aus einem PDF-Dokument auswählen und mit Facebook- oder Twitter-Status freigeben. Benutzer können auch Bildschirmfotos von bestimmten Regionen eines Dokuments aufnehmen und als Bilder auf Facebook oder Twitter freigeben. Außerdem haben sie die Möglichkeit, das aktuelle Dokument freizugeben oder über den Windows-Explorer® ein Dokument auszuwählen und dieses mit der Foxit OnDemand CM-Dateifreigabefunktion als Link von ihren Facebook- bzw. Twitter-Konten freizugeben.

Hinweis: Die Read Out Loud- und Facebook-Plug-ins sind in Foxit Reader 5.1 und höher enthalten. Laden Sie Foxit Reader herunter und testen Sie die Plug-ins.