PDF Compressor

Der PDF Compressor Enterprise ist die Profi-Lösung zur prozesstauglichen Dokumentenkonvertierung und Komprimierung. Die flexibel skalierbare Lösung ist auf die Verarbeitung von kleinen bis sehr hohem Datenaufkommen ausgerichtet.

Gescannte Dokumente werden komprimiert nach PDF oder PDF/A und mittels OCR (Zeichenerkennung) durchsuchbar gemacht. Mit dem Born Digital Modul lassen sich auch elektronische Dokumente aus MS Office, PDF und Outlook E-Mails mit Anhängen im Stapel bearbeiten und nach PDF und PDF/A konvertieren.

Die herausragende Dokumentenkompression nach PDF/A reduziert anfallende Datenmengen erheblich, liefert gleichzeitig jedoch hervorragende Bildqualitäten im ISO-konformen Format auch für die Langzeitarchivierung. Die integrierte OCR-Technologie macht alle Dateien im Volltext durchsuchbar. Die extrahierten Daten werden automatisch an bestehende Systeme zur Weiterverarbeitung in unterschiedlichsten Geschäftsprozessen übergeben.

Große Dokumentenmengen

Seit Jahren setzen Scandienstleister sowie Unternehmen, Organisationen und Institutionen mit hohem Belegaufkommen den PDF Compressor Enterprise zuverlässig ein, um sowohl ihre gescannten als auch digital erzeugten Dokumente – von der Erfassung bis zur Ausgabe – automatisch zu strukturieren.

Hoch skalierbar

In tausenden aktiven Installationen wird der PDF Compressor Enterprise für die unterschiedlichsten Projekte der zentralen Massenverarbeitung eingesetzt, ganz gleich, ob es sich um eher kleine Aufgaben handelt oder sehr große Aufträge, bei denen Millionen von Seiten in kürzester Zeit zu konvertieren sind.

Einfach integrierbar

Als produktions- und prozesstaugliche Lösung fügt sich der PDF Compressor in jeden bestehenden Workflow leicht ein. Neben der Batch-Verarbeitung stehen weitere Integrationsarten wie die Joblistenverarbeitung zur Verfügung, bei der der PDF Compressor Enterprise von den vor- und nachgelagerten Prozessen synchron gesteuert wird.

Alle Dokumente in einem Datenformat

Der PDF Compressor Enterprise bringt alle Daten, sowohl elektronisch erzeugte als auch gescannte auf ein einheitliches Dateiformat. Die einheitliche Struktur der Dokumente reduziert den Aufwand der Weiterverarbeitung auf einen Bruchteil.

Dauerhaft betriebsstabil

Der PDF Compressor Enterprise erfüllt alle Ansprüche an den professionellen Einsatz. Er ist seit vielen Jahren ausgereift und weltweit dauerstabil im Betriebseinsatz.

Texterkennung inkludiert

Alle PDF- und PDF/A-Dateien lassen sich im Volltext durchsuchen mit der integrierten OCR-Technologie von ABBYY.

Datenformat macht unabhängig

Die herausragende LuraTech MRC-Dokumentenkompression macht Archivierung kompakt und lässt die Speicherkosten und den Bandbreitenbedarf extrem sinken.

Flexibles Lizenz- und Kostenmanagement

Ihr Geschäft ist variabel und so setzen Sie auch den PDF Compressor ein: Er ist immer für Sie effizient kalkulierbar, denn er orientiert sich flexibel an Ihren Aufgabenumfängen und Anforderungen. Verändern sich Ihre Aufgaben, benötigen Sie keine neue Software, sondern passen einfach Ihr Lizenzpaket an, in Seitenanzahl oder Leistungserweiterung. Damit sind Sie in jeder Situation sofort handlungsfähig und kalkulationssicher.

Massenverarbeitungstauglichkeit und Skalierbarkeit

Der PDF Compressor Enterprise ist so flexibel, dass er nahezu jede Anforderung an die Dokumentenverarbeitung von Scandienstleistern und in den DMS/ECM-Abteilungen der Unternehmen erfüllt. Seit Jahren wird dieser erfolgreich in der Verarbeitung von kleinen bis hin zu sehr großen Belegmengen eingesetzt.

Herausragende Dokumentenkompression

Die preisgekrönte Mixed-Raster-Content (MRC) Kompressionstechnologie (Layer-Verfahren) komprimiert hochauflösende schwarz/weiße, graustufige und farbige gescannte Dokumente mit Kompressionsraten von 1:100 und mehr. Die hervorragende Bildqualität und die Lesbarkeit der Texte bleibt erhalten, die Speicherkosten und der Bandbreitenbedarf sinken extrem.

Integrierte OCR Lösung

Die integrierte OCR-Technologie von ABBYY ermöglicht die Durchsuchbarkeit aller PDF- und PDF/A-Dateien im Volltext und die Ausgabe in zusätzliche Formate wie XML, MS-Word oder Text.

Standardisierung

Der PDF Compressor Enterprise generiert standardisierte Dateiformate wie PDF und PDF/A. Er ist daher interoperabel mit anderen Produkten einsetzbar und die Dateien sind herstellerunabhängig. Die ISO-konformen PDF/A-Dokumente sind langfristig darstellbar, lesbar und auch in ferner Zukunft verfügbar.

Zusatzmodul Born Digital für elektronische Dokumente

Mit dem Modul „Born Digital“ lassen sich elektronisch erzeugte Dokumente aus MS Office, Outlook (E-Mails) sowie elektronisch entstandene PDF-Dateien in PDF- oder PDF/A-Dateien genauso einfach stapelweise verarbeiten, wie gescannte Papierdokumente.

Technologiepartnerschaften

Um die Lösungen zur Dokumenten- und Datenkonvertierung zu vervollständigen, integriert LuraTech die weltbesten Technologien. Wir setzen zum Beispiel die ABBYY OCR-Technologie für die präzise Durchsuchbarkeit unserer hoch komprimierten PDF- und PDF/A-Dateien ein.

Flexible Lizenzmodelle für den PDF Compressor Enterprise

Mit den drei unterschiedlichen projektbasierten, jährlichen und unlimitierten Lizenzoptionen ist der PDF Compressor Enterprise flexibel genug, um jede Projektanforderung abzubilden. Je nach Anforderungsstruktur lassen sich die unterschiedlichen Lizenzmodelle miteinander kombinieren.

Basic

  • Einmalige Bearbeitung einer festgelegten Anzahl von Seiten
  • Seitenkontingente (Cartridges) ab 100.000 Seiten bis hin zu Millionen von Seiten abrufbar

  • Nutzung aller CPU-Kerne einer Workstation, schnellstmögliche Verarbeitungszeit

Ideal für:
  • Projektbasierte Dokumentenverarbeitung
  • Migrationsprojekte
  • Konvertierung alter Papierarchive
  • Abarbeitung von Produktionsrückständen

Informationen:

Lizenz ohne zeitliche Limitierung, immer wieder aufladbar und kompatibel mit der neuesten Software-Version.

Advanced

Wiederkehrendes Kontingent an Seiten pro Jahr


Nutzung aller CPU-Kerne einer Workstation, schnellstmögliche Verarbeitungszeit


Optimal für:
  • Kleine und mittlere laufende Projekte
  • Rechnungsbearbeitung
  • Laufende Dokumentenkompressionsprojekte

Informationen:

Wenn Unternehmen ihr jährliches Seitenkontingent nahezu ausschöpfen, könnten sie das Advanced Modell als „Reserve“ mit einem zusätzlichen Basic Modell kombinieren.

Server

Zeitlich und mengenmäßig unlimitierte Lizenz


Nutzung der Gesamtzahl der lizensierten CPU-Kerne


Ideal für:

Scandienstleister, Unternehmen und Organisationen, die in ihren Workflow zur Dokumentenkonvertierung einmalig investieren wollen, um so die Kosten auf Dauer erheblich zu reduzieren


Informationen:

Durch die Lizenzierung weiterer CPU-Kerne können mit dem PDF Compressor Server monatlich Millionen von Seiten bearbeitet werden.

Systemanforderungen

  • Windows® 32 Bit und 64 Bit, Windows 7 / Windows 8 / Windows 10 / Server 2008 / Server 2012
  • CPU Speed: 1 GHz, 2 GHz oder mehr (empfohlen)
  • RAM: 1 GB Minimum, 2 GB pro Prozessorkern (empfohlen), mehr als 2 GB für die Conversion von sehr großen Dokumenten auf 64 Bit Systemen
  • HDD: 1 GB freier Speicherplatz
  • Microsoft® .NET Framework 4.0